Freizeitassistenz

Die Feizeitassistentin/der Freizeitassistent hat die Aufgabe an der Gestaltung der Freizeit des Menschen mit Behinderung mitzuwirken.
 
Ziel:
♦ Gesellschaftliche Integration
♦ Kennenlernen verschiedener Freizeitangebote
♦ Ausloten der eigenen Interessen
♦ Förderung der Eigenständigkeit im Bereich der aktiven Freizeitgestaltung
♦ Unterstützung des Ablöseprozesses vom Elternhaus
 
ZIELGRUPPE
Menschen, die diese Leistung in Anspruch nehmen, müssen Jugendliche und Erwachsene mit Körper-, Sinnes-, geistigen- und Mehrfachbehinderungen sein, die in der Familie, in einer voll- oder teilzeitbetreuten Wohneinrichtung oder alleine leben.
 
PÄDAGOGISCHE BETREUUNGSARBEIT:
Die pädagogische Betreuungsarbeit soll insbesondere durch Betreuung, Begleitung und Assistenz
folgendes fördern:
 
♦ Individuelle Freizeitassistenz
♦ Assistenz von Kleingruppen
♦ Urlaubsassistenz
♦ Durch Freizeitaktivitäten werden die eigenen Fähigkeiten gefördert und das Selbstbewusstsein
   gestärkt
♦ Integratives  Gemeinschaftserlebnis
♦ Unterstützung beim Ablösungsprozess von den Eltern

LEISTUNGSUMFANG:
Die Leistung ist wie folgt zu erbringen:
Die Freizeitassistenz wird stundenweise, tageweise, nachts und an Wochenenden flexibel und/oder regelmäßig angeboten.